12 Tipps zum Schreiben
der ersten 10 Seiten
eines Drehbuchs

Lesen Sie mehr Über Drehbuchschreiben

12 Tipps zum Schreiben der ersten 10 Seiten eines Drehbuchs

Die ersten 10 Seiten eines Drehbuchs sind wichtig, weil sie beeinflussen, wie ein Szenario wahrgenommen und damit gelesen wird.

  1. Stellen Sie den Protagonisten vor: In diesem Teil des Drehbuchs müssen Sie damit beginnen, die Persönlichkeit des Protagonisten zu erkunden. Necken Sie einige der Besonderheiten des Charakters.
  2. Erstellen Sie eine Verbindung: Das Publikum muss sich in der Rolle des Protagonisten fühlen.
  3. Welt vorstellen: Die Einstellungen oder Orte, an denen sich Ihre Geschichte entfaltet, sind wichtig. Versuchen Sie, so schnell wie möglich eine Vorstellung von der Welt zu vermitteln, zum Beispiel durch den Dialog.
  4. Was ist normal: Dies ist der Abschnitt Ihres Drehbuchs, in dem Sie zeigen, wie das normale Leben des Protagonisten aussieht, bis etwas passiert und die Geschichte beginnt ...
  5. Legen Sie das Genre fest: Das Genre stellt das Szenario in eine Box, die jeder versteht (Horror, Komödie, Abenteuer, Action usw.). Wird das Publikum weinen oder lachen? Spielen Sie dann damit und mischen Sie Genres, um Überraschungen und Unvorhersehbarkeiten zu schaffen.
  6. Erstellen Sie einen Konflikt: Dies ist der Moment, in dem Sie, nachdem Sie die Welt geschaffen haben, ein Hindernis oder einen Vorfall hinzufügen, der die Geschichte vorantreibt.
  7. Erstellen Sie Fragen: Wird der Protagonist den Konflikt lösen können?
  8. Einfach zusammenzufassen: Die ersten 10 Seiten müssen mit jeder Zusammenfassung der Geschichte übereinstimmen, mit der Sie das Szenario begleiten möchten (z. B. die Logline).
  9. Klarheit und Minimalismus: Die ersten 10 Seiten müssen Substanz haben, aber nicht mit Text übersteigen. Denken Sie daran, dass jede Seite Ihres Skripts die richtige Menge an Leerraum haben muss, idealerweise sollte ein Absatz nicht länger als 5 Zeilen sein. Du schreibst keinen Roman!
  10. Überprüfen Sie die Formatierungen: Denken Sie daran, dass jeder, der versucht, Ihr Skript zu lesen, wahrscheinlich viel mehr Skripte zu lesen hat und keine Zeit verschwenden wird. Formatierung, Rechtschreibung und die richtige Verwendung der Grammatik sind der Schlüssel, um zu vermeiden, dass Ihr Szenario beim ersten Lesen verworfen wird.
  11. Ihr Ziel ist es zu glänzen!: Versuchen Sie, Ihren spezifischen Schreibstil durch diesen ersten Abschnitt zu vermitteln, und haben Sie keine Angst, etwas Neues auszuprobieren.
  12. Es ist kein Drehbuch: Wenn Sie an einem spekulativen Drehbuch arbeiten, dürfen Sie keine Kameraanweisungen, Titelsequenzen und Sätze wie „wir sehen“ oder „wir hören“ unbedingt vermeiden. Denken Sie daran, wer Ihr Publikum ist: Schauspieler, Produzenten, Agenten, nicht Redakteure oder Regisseure.



Our community

Denken Sie daran, dass Sie uns jederzeit per E-Mail oder in sozialen Netzwerken erreichen können: Instagram, Twitter, Facebook, Patreon.
Wir aktualisieren TwelvePoint ständig, um Ihnen die neueste Drehbuchsoftware zur Verfügung zu stellen. Das Feedback unserer Community wird berücksichtigt, wenn neue Funktionen entwickelt oder nicht mehr benötigte entfernt werden.

Mehr erfahren: Drehbücher überall schreiben mit TwelvePoint